fileadmin/user_upload/unternehmen/Startbild_News_Termine3.jpg
WTK-News
... und Termine

17.09.2019

1. Spatenstich für Werks-Erweiterung WTK-Elektronik, Neustadt/i.S.

Der erste Spatenstich - ausgeführt durch Frank Buschmeier, Geschäftsführer, Thomas Leichsenring Leiter Produktion/WTK-Elektronik und Marcel Westphal/Geschäftsführer des Bauträgers CP-Bau.

Am Donnerstag, dem 12. September trafen sich bei schönem Spätsommerwetter alle Mitarbeiter der WTK-Elektronik auf der Außenfläche des Werksgeländes an der Rudolph-Diesel-Straße 3 in Neustadt/i.S., um dem offiziellen ersten Spatenstich zur Werkserweiterung am Standort WTK-Elektronik Werk 2 beizuwohnen.

WTK-Elektronik hatte die neue Elektronik-Manufaktur mit dem Werks-Neubau erst 2014 feierlich eingeweiht. Wer hätte gedacht, dass nun 5 Jahre danach schon ein Erweiterungsbau folgt. Mit dem geplanten Erweiterungsbau wird die Produktionsfläche besonders im Bereich Kabelfertigung und –konfektionierung um nochmals 1540qm ausgebaut.

Pünktlich 14.00 Uhr betraten der Geschäftsführer der WTK-Elektronik, Frank Buschmeier gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Bauträgers CP-Bau Herrn Marcel Westphal und Thomas Leichsenring/Produktionsleiter WTK-Elektronik den schon mit ersten Bodenarbeiten „aufgelockerten“ Baugrund.

….damit der Bau zügig starten kann und alle Bauabschnitte planmäßig ablaufen, wurde schon ein paar Tage im Vorfeld des „obligatorischen ersten Spatenstichs“ erste Bodenarbeiten begonnen. Aber nun war es soweit – der richtige Zeitpunkt für den symbolhaften offiziellen „1. Spatenstich“.

Frank Buschmeier begrüßte alle Mitarbeiter und Gäste und sprach von einem weiteren Meilenstein der WTK-Elektronik und ging mit Herrn Westphal und Thomas Leichsenring zu dem auf dem Baugrund markierten WTK-Baustein, um dort gemeinsam kraftvoll den „1. Spatenstich“ vorzunehmen. Mit Beifall und einem Gläschen Sekt konnten alle auf ein gutes Gelingen des Bauvorhabens anstoßen.

Danach wurde das Kuchenbuffet eröffnet, welches prominent Schokoladen-Someliére Sarah Gierig (SAT 1- Back-Show „Das grosse Backen - Die Profis") als ortsansässige Neustädter Konditorin betreute.

Bei anregenden Gesprächen aller Mitarbeiter mit Sekt und Kuchen nahm der „1.Spatenstich“ geselligen Charakter an und klang danach langsam aus.