Kontakt

Bischofswerdaer Str. 37f
01844 Neustadt

Telefon+49 (3596) 565-60
Telefax+49 (3596) 565-709
E-Mailinfo@wtk-elektronik.de
Banner

News 20. Juni 2016

Vom Microchip zum Bordcomputer -  WTK-Elektronik

WTK-Elektronik demonstriert zum Informationstag am 21. April 2016 Know-how bei der Entwicklung und Fertigung von Agrarelektronik. 

Den Pressebericht finden Sie hier als Download.


News 8. Juni 2016

WTK-Running-Team 2016

WTK-Elektronik-Running-Team startet zum 8. Rewe-Team Challenge in Dresden mit vier Lauf-Teams.

Am 8. Juni 2016 - bei sommerlichen Temperaturen - pünktlich 19.00 Uhr starteten 16 Läufer der WTK-Elektronik mit 16 000 Läufern zum 8. Rewe-Team-Challenge auf dem Dresdner Altmarkt über eine Distanz von 5 Kilometern. Unter Samba-Trommeln und anspornenden Tempo-Rufen zahlloser begeisterter Zuschauer ging die Laufstrecke durch die Innenstadt, am Elbufer entlang bis ins DDV-Stadion.

Bei WTK-Elektronik ist die alljährliche Teilnahme an diesem Lauf schon fast Tradition geworden, denn seit vielen Jahren machen sich begeisterte WTK-Läufer im Juni auf den Weg in die sächsische Landeshauptstadt,um dabei zu sein und gemeinsam zu laufen. Der Rewe-Team-Challenge endete mit einer emotionalen Laser-Show und der Ankündigung des Team-Challenge 2017, bei dem WTK-Elektronik ganz sicher wieder mit starten wird. 

Die achte Auflage der REWE Team Challenge hat nicht nur alle Rekorde gebrochen, sondern bewiesen,dass der Firmenlauf in Dresden ein ganz besonderes Lauf-Event ist. 

16.000 Teilnehmer von rund 1.400 Unternehmen aus Dresden und der Region haben sich im Team darauf vorbereitet, haben trainiert, gekämpft, auf den letzten Metern alles gegeben – Laufbegeisterung, die man überall gespürt hat. 


News 1. Juni 2016

HTW-Studenten der Fakultät Elektrotechnik zur Exkursion bei WTK.-Elektronik

Am 1. Juni gingen 18 Studenten der Fakultät Elektrotechnik mit ihrem Professor auf Exkursion, um den sächsischen Systemanbieter für Elektronik mobiler Arbeitsmaschinen in Neustadt kennenzulernen.  Prof. Dr. Reinhard Bauer - Dozent und gleichzeitig verantwortlich für den Studiengang Mechatronik - begleitete gemeinsam mit Herrn Staat, Laboringenieur der Fakultät Elektrotechnik, seine Studenten zum Stammsitz des Unternehmens. Seit einigen Jahren besteht ein konstruktives Verhältnis zwischen der HTW und WTK, zwischen Wissenschaft und Praxis - und das macht neugierig. So konnten sich die Studenten mit Anforderungen der modernen Agrarelektronik vertraut machen, den Fertigungsprozess elektronischer Steuerungen und Bedienteile verfolgen, die neuesten Innovationen des Unternehmens testen und die Arbeitsweise eines mittelständischen Unternehmens kennenlernen. Da WTK-Elektronik 2014 eine neue Fertigungsstätte in Betrieb genommen hat, wurde auch die neue Elektronik-Manufaktur besichtigt. In einer anschließenden Kommunikationsrunde kamen Geschäftsführer Dr. Pohlmann, Entwicklungsleiter Dr. Pallmer und Produktionsleiter Herr Leichsenring ins Gespräch mit den Studenten und viele Fragen konnten beantwortet werden.

....sicher gibt es auch künftig eine Studenten-Exkursion nach Neustadt, denn im Studienprozess innovative Unternehmen der Region zu besuchen, motiviert sicher Studenten in ihrem künftigen Berufsfeld aktiv zu werden.

Ein herzliches Danke an Herrn Prof. Bauer und Herrn Staat von der HTW-Dresden, welche diesen Unternehmensbesuch begleitet haben.


News 22. April 2016

Quelle: Oskar-Patzelt-Stiftung

WTK-Elektronik erreicht die Jurystufe

für den Großen Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung

Am Freitag, den 22. April 2016 nahm  Dr. Thomas Pohlmann die Jury-Urkunde während einer Veranstaltung der Oskar-Patzelt-Stiftung für die WTK-Elektronik GmbH dankend entgegen. Am 3. Juni 2016 erfolgt die endgültige Entscheidung für die Preisträger des Jahres 2016. Die Juroren entscheiden dann darüber, welche Unternehmen aus der Wettbewerbsregion Sachsen als Finalist oder Preisträger ausgezeichnet werden.

Bis dahin darf man gespannt sein - die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt am 3. September 2016 in Dresden durch die Oskar-Patzelt-Stiftung. 2016 wurden für den Wettbewerb insgesamt 4796 Unternehmen nominiert.


News 08. März 2016

Sächsische Firmen stellen auf der TECHAGRO in Brünn erfolgreich aus

Im Zwei-Jahres-Rhythmus präsentiert sich Brno als internationaler Messeplatz der Landtechnik-Branche nun schon zum 14. Mal  Vom 3. Bis 7. April 2016 waren 760 Aussteller aus 22 Ländern mit Ihren Innovationen vor Ort.

Das Neustädter Elektronik-Unternehmen WTK-Elektronik stellte erstmalig seine innovative Produktplattform ergonomischer Bediengeräte und Systemlösungen auf der TECHAGRO aus.

Gerade in diesem Bereich ist in den nächsten Jahren auch auf dem tschechischen Markt ein hohes Potential prognostizierbar. Dementsprechend meldeten zahlreiche tschechische Landtechnik-Produzenten ihr Interesse an einer künftigen Zusammenarbeit sowie an gemeinsamen Entwicklungsaufgaben an.

Weitere sächsische Firmen waren ebenfalls vor Ort.

Die TECHAGRO ist eine der bedeutendsten Branchen-Messen in den Ländern Mittel- und Osteuropas – die drittgrößte ihrer Art in Europa.


News 31. März 2016

WTK-Elektronik übergibt Spende an Kita Knirpsenland in Neustadt/SACHSEN

Bahn frei für mehr Tobespaß - das Außengelände der Kita Knirpsenland muss dringend erneuert werden - WTK-Elektronik hilft mit einer Spende.

Geschäftsführer Dr. Thomas Pohlmann und Katja Wagner von der WTK-Elektronik haben es sich nicht nehmen lassen und die Spende persönlich am 22. April 2016 direkt in der Kita an die Leiterin Frau Michaela Kretzschmar übergeben. Mittels Spendenaktion "Ein Herz für Kinder" konnten bereits 6300 Euro gesammelt werden, doch es fehlt noch Geld für die das Projekt - ein Grund für WTK mitzuhelfen.

WTK-Elektronik engagiert sich gern regional für soziale Projekte - und natürlich ganz besonders, wenn es um das Wohl der Kleinsten geht, denn auch einige Mitarbeiter des Unternehmens  bringen ihre Kinder in die Kita Knirpsenland und werden sicher schon bald berichten, wie es ihrem Nachwuchs auf dem neu gestalteten Spielplatz mit kreativen Spielgeräten gefällt.

...mehr Pressebericht pdf-Download


News 09. März 2016

BVMW lädt zu WTK-Elektronik ein - die Vorstellung des Unternehmens fand bei den Mitgliedern großes Interesse

Der Leiter des BVMW-Kreisverbandes Sächsische Schweiz - Osterzgebirge, Roland Preißler hatte im Rahmen der BVMW-Veranstaltungen: "Unternehmen der Region stellen sich vor" zu WTK-Elektronik eingeladen - und reges Interesse zeigte im Vorfeld bereits die angemeldete Teilnehmerzahl.  

Pünktlich 18.00 Uhr - nach der offiziellen Eröffnung durch Herrn Preißler - übernahm der Geschäftsführer der WTK-Elektronik, Dr. Thomas Pohlmann die Vorstellung des Unternehmens. In einem umfassenden Vortrag stellte er das Know-how der WTK vor und lud im Anschluss zu einer sehr informativen Werksführung zu nächtlicher Stunde durch die neue Elektronik-Manufaktur ein. Bei einem kleinen Imbiss konnten dann noch die Fragen der Gäste umfassend beantwortet werden - eine gelungene BVMW-Veranstaltung, in welcher Unternehmer der Region aktiven Erfahrungsaustausch pflegen.

Pressebericht pdf-Download


News 29. Februar 2016

Das Team der D-Jugend Mädchen des HC Sachsen

WTK-Elektronik unterstützt den regionalen Handball-Nachwuchs des HCS-Neustadt-Sebnitz e.V.

und konnte am Sonntag, den 28. Februar vor dem Spiel-Anpfiff den Mädchen der D-Jugend die frisch bedruckten und gesponserten Mannschafts-Trikots in Anwesenheit vieler begeisterter Handballfans im Neustädter Sportforum übergeben.  

Jugendarbeit im Handball gehört seit vielen Jahren zu einem festen Bestandteil des Neustädter Nachwuchs-Sports, welcher vielen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit sportlicher Freizeitbeschäftigung bietet und einen hervorragenden Ausgleich zwischen Schule, Ausbildung und Beruf darstellt. Dabei wird Teamgeist und Ausdauer trainiert - als wichtige Bausteine für eine erfolgreiche Lebensgestaltung.

Das Team der WTK-Elektronik freut sich auf eine erfolgreiche Handball-Saison - insbesondere der D-Jugend-Mädchen, welche jetzt mit sieben neuen Spielerinnen und  den nagelneuen Trikots gern das sächsische Landesfinale erreichen möchten.


News 16. Januar 2016

Ausbildungsangebote bei WTK-Elektronik gefragt - zur Ausbildungsmesse der Friedrich-Schiller-Mittelschule in Neustadt

Zum nun schon 8. Mal lud die Mittelschule am Samstag, den 16. Januar, im Rahmen des Tages der offenen Tür zur Ausbildungsmesse ein und die Schüler kamen, oft in Begleitung ihrer Eltern und Geschwister, um sich über regionale Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Mit einer Rekordbeteiligung von ca. 40 Unternehmen aus der Region hat sich die Messe hier in Neustadt einen guten Namen gemacht. Das zeigt die gute Ausstellerbeteiligung und auch das Interesse vieler Neustädter und der umliegenden Gemeinden, welche sich beispielsweise auch auf dem Stand der WTK-Elektronik für den angebotenen Ausbildungsberuf "Elektroniker für Geräte und Systeme" beraten ließen.


News 4.Januar 2016

POWERWORLD berichtet über Landtechnik-Kompetenz und Netzwerk Initiative Landtechnik Sachsen

SACHSEN! Ein Bundesland für Forschung und Landtechnik

Auf der internationalen Landtechnikmesse AGRITECHNICA 2015 trat das Netzwerk Initiative Landtechnik Sachsen (ILS) mit seinen Mitgliedsunternehmen nun schon zum dritten Mal gemeinsam in Hannover an. Unterstützt wurde das Projekt durch die Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS) und das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL).

Sachsen als "Wiege des Landmaschinenbaus" ist durch Kompetenz, Produktionskapazitäten im Landtechnikbereich sowie durch Innovationskraft und technologischen Fortschritt gemeinsam mit den Forschungseinrichtungen in der Lage das Innovationspotential und deren Vermarktungschancen erfolgreich zu erhöhen. Gerade kleine und mittlere Unternehmen der sächsischen Landtechnikbranche haben sich so zu innovativen Partnern namhafter Landmaschinenhersteller entwickelt. Know-how, Flexibilität, Schnelligkeit und Liefertreue spielen gerade inpunkto Kundenzufriedenheit eine außerordentlich wichtige Rolle - und damit können die Netzwerkpartner punkten. 

WTK-Elektronik ist als Gründungsmitglied der Initiative Landtechnik von Anfang an dabei. So stellt Dr. Thomas Pohlmann/ Geschäftsführer der WTK-Elektronik und Vorsitzender der ILS zur AGRITECHNICA alle Netzwerkpartner dem interessierten Messepublikum während eines Businessfrühstücks vor. 

Die Initiative Landtechnik Sachsen e.V. präsentierte sich im Verbund, um international bei immer höherem Investitionstempo die Nase vorn zu haben. Entwicklungspotential für die Netzwerkarbeit bietet die Kooperation mit wissenschaftlichen Einrichtungen wie der TU Dresden und dem Fraunhofer Institut.

mehr dazu Redaktioneller Beitrag POWERWORLD 5-6 2015 S.22-23


News 17.Dezember 2015

Jasmin, Dominic und Clarissa (v.r.n.l.) von der Kinder- und Jugendwohngemeinschaft mit Ihrem Erzieher Martin Hartrampf freuen sich über die Spende, die Pia Schwaar im Namen der WTK-Mitarbeiter überreichen konnte. (Foto: D. Zschiedrich)

600 Euro spenden Mitarbeiter der WTK-Elektronik zum Weihnachtsfest und erfüllen den Kindern der DRK-Kinder- und Jugendwohngemeinschaft in Sebnitz einen ersehnten Weihnachtswunsch.

Eine gemeinsame Winterfreizeit für die Kinder des Kinderheimes in den Februarferien 2016  - wünschen sich die Kinder zum Weihnachtsfest

Derzeitig leben 25 Kinder und Jugendliche dort und auch zum Weihnachtsfest werden 12 Kinder die Feiertage gemeinsam erleben.

Gerade in der Weihnachtszeit Kindern zu helfen, ist den WTK-Mitarbeitern schon immer ein Bedürfnis, so dass auch in diesem Jahr eine Hilfsaktion ins Leben gerufen wurde. Das Ergebnis der Spendenaktion kann sich sehen lassen und ein Betrag von 600 Euro wurde am 17. Dezember den Kindern und dem Heimleiter Herrn Krause übergeben. Gleichzeitig überreichten die Kinder WTK-Elektronik einen selbst gestalteten Fotokalender mit Bildern von gemeinsamen Erlebnissen der Wohngemeinschaft, welcher nun die Cafeteria der WTK-Elektronik schmücken wird.  

...mehr dazu im PDF-Download 1 "Echte Überraschung unterm Weihnachtsbaum - Die Kinderwohngemeinschaft Sebnitz freut sich über eine Spende der Firma WTK. Davon geht es auf die Reise."

und  PDF-Download 2 

 

 


News 19.November 2015

Dr.-Ing. Thomas Pohlmann, Geschäftsführer der WTK-Elektronik, stellt die in der Initiative Landtechnik netzwerkenden Unternehmen vor (Bild 1).
Forstdirektor Thomas Siegel vom Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft des Freistaates Sachsen weiht die WTK-Innovation field-handle pro feierlich ein (Bild 2).

Wirtschaftsförderung Sachsen lädt zum Business-Frühstück ...auf den "Sachsen-Live-Stand zur AGRITECHNICA

- Vorstellung der Initiative Landtechnik Sachsen und Präsentation einer neuen WTK-Bedieneinheit.

Am 11.11.2015 lud die Wirtschaftsförderung Sachsen 11.30 Uhr zu einem Business-Frühstück mit Vortragsprogramm in Halle 27 auf den sächsischen Gemeinschaftsstand ein. 

Dr. Uwe Lienig, Branchenleiter Maschinen- und Anlagenbau begrüßte die Gäste und führte durch die Diskussionsrunde, welche sich an die Fachvorträge anschloss.

Zentrales Thema der Veranstaltung war das Innovationspotential der im Netzwerk "Initiative Landtechnik Sachsen" verbundenen mittelständischen Unternehmen des Freistaates, welche auf dem "Sachsen-live" Gemeinschaftsstand ihr Know-how anhand neuer Agrartechnik-Lösungen an Maschinen und Geräten präsentierten. 

Bereits im Jahr 2010 gründeten erfolgreiche sächsische KMU der Landtechnikbranche  die Initiative Landtechnik Sachsen -ILS -, dessen Vorsitzender  Dr.-Ing. Thomas Pohlmann mit der Vorstellung aller Mitglieds-Unternehmen das Potential des Netzwerkes klar umriss.

Inhaltlich haben sich die Mitglieder auf die Entwicklung neuer innovativer Produkte und Lösungen fokussiert, so dass das Netzwerkkonzept eine Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erhielt.

Auf der internationalen Landtechnikmesse AGRITECHNICA trat das Netzwerk mit seinen Mitgliedsunternehmen nun schon zum dritten Mal gemeinsam an. Unterstützt wurde das Projekt durch die Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS) und das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL).

Ein besonders schöner Höhepunkt für die WTK-Elektronik GmbH, welche als Gründungsmitglied der ILS von Anfang an dabei ist, war die

Einweihung des neuen Multifunktionsgriffes field-handle pro durch Forstdirektor Thomas Siegel vom Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft des Freistaates Sachsen.

Dr. Pohlmann hob gerade für die gemeinsam netzwerkenden Unternehmen die gute Zusammenarbeit mit Forschungs- und Entwicklungs-Einrichtungen des Freistaates hervor z. B. mit der TU Dresden, der HTW Dresden und den Frauenhofer-Instituten.

Sachsen als "Wiege des Landmaschinenbaus" ist durch Kompetenz, Produktionskapazitäten im Landtechnikbereich sowie durch Innovationskraft und technologischen Fortschritt gemeinsam mit den Forschungseinrichtungen in der Lage das Innovationspotential und deren Vermarktungschancen erfolgreich zu erhöhen.

Der Vortrag von Prof.-Dr.-Ing. habil. Thomas Herlitzius vom Institut für Agrarsystemtechnik der TU Dresden zeigte die Zukunft der Landtechnik in den nächsten Jahren anhand einiger Projekte seiner Forschungs- und Entwicklungsarbeit auf und konnte damit das übergreifende sächsische Netzwerk-Potential abrunden. 

...mehr dazu Redaktioneller Beitrag POWERWORLD 5/6 2015

 


News 18.November 2015

WTK-Innovation field-operator 230

Erfolgreiche AGRITECHNICA-Beteiligung in Hannover

Vom 08. bis 14. November wartete WTK-Elektronik mit zahlreichen Innovationen zur weltgrößten Messe für Agrartechnik auf, welche reges Interesse bei einem breiten Fachpublikum fanden. 

Fokussiert auf das Wesentliche in Bedienumfang - überzeugend in Ergonomie und Design fand ein neues ISOBUS Terminal  - der field-operator 230 breite Aufmerksamkeit unter den Messe-Besuchern.

Gleichzeig setzt WTK-Elektronik mit dem ausgesprochen ergonomischen neuen ISOBUS Bediengriff field-handle pro neue Akzente im Bedienkomfort für eine ausgewogenen Work-Drive-Balance über einen langen Arbeitstag und einem pro an Sicherheit. 

Ausgestattet mit Safety-Sensor wird unbeabsichtigte Tastenbedienung konsequent verhindert.

Die neue Generation WTK-Bediengriffe bietet Ergonomie, Flexibilität und Sicherheit beim Steuern, Überwachen und Bedienen von mobilen Maschinen.

Mit diesem externen Eingabegerät lässt sich schnell und konzentriert auf Jobrechnerfunktionen zugreifen.

Redaktioneller Beitrag LohnunternehmenRedaktioneller Beitrag Bauernzeitung

 


News 18.Oktober 2015

WTK-Elektronik - Am Start mit Freunden zum 17. Morgenpost Dresden Marathon 

Bei typischem Oktober-Wetter trafen sich am Sonntag, den 18.10.2015 traditionell die Läufer des WTK-Elektronik- Laufteams mit Freunden, um gemeinsam zum 17. Morgenpost Dresden Marathon mit über 8000 Läufern an den Start zu gehen.

Es war ein schönes Lauf-Event mit Teamgeist und sportlicher Atmosphäre, bei dem persönliche Bestzeiten erreicht werden konnten. 


News 5.September 2015

Foto: Boris Löffert

WTK – Elektronik GmbH ausgezeichnet beim Großen Preis des Mittelstands

Bei dem 21. Wettbewerb ‚Großer Preis des Mittelstandes 2015‘ wurde von bundeweit 5009 nominierten Unternehmen die WTK – Elektronik GmbH aus Neustadt als einer von 5 Finalisten des Bundeslandes Sachsen ausgezeichnet.

Dr. Thomas Pohlmann  - Bildmitte - nahm die Auszeichnung zur Festveranstaltung am Samstag-Abend in Dresden entgegen. 

Die WTK-Elektronik GmbH entwickelt überwiegend eigenständige, kundenspezifische elektronische Automationslösungen, bestehend aus Mobilsteuerungen, Bedienterminals und -displays, Sensoren, Joysticks, elektrischen Antriebssystemen sowie Kabelbäumen und -systemen.

Qualität und Langlebigkeit von 10 bis 15 Jahren der Enderzeugnisse sind dabei unverzichtbare Grundvoraussetzung. Durch die hohe Anzahl der Neuentwicklungen verbreitert sich kontinuierlich das Entwicklungs-Know-how der WTK bezüglich Hard- und Software, Design und  Konstruktion.

Die WTK – Elektronik GmbH wurde in der Laudatio als ein Beispiel eines nachhaltig erfolgreichen und solide finanzierten Unternehmens des deutschen Mittelstands gewürdigt.

Der Vorstand der Oskar – Patzelt – Stiftung, Träger des begehrten Mittelstandspreises, lobte auch den ungewöhnlich hohen F&E – Anteil sowie die hohe Investitionsquote des Unternehmens aus Neustadt, welches in der Vergangenheit bereits mehrfach für die Auszeichnung nominiert wurde.

Hervorgehoben wurde neben dem sozialen Engagement die innerbetriebliche Aus- und Weiterbildung des Unternehmens, die hohe Frauenquote - auch in Führungspositionen -sowie familienfreundliche Unternehmensorganisation.

pdf-Datei SZ-Presseinformation  pdf-Datei Presseinformation Neustädter Anzeiger


News 13. Juni 2015

3. Sächsischer Landmaschinentag präsentiert Landtechnik von gestern - heute - und morgen.  

Die Initiative Landtechnik Sachsen lädt alle Landtechnik-Begeisterten, Fachleute, Landwirte, Familien.... zu einem bunten Familientag auf das Firmengelände des Werkes 2 der WTK-Elektronik in Neustadt/i. S. an der Ziegeleistrasse ein. Eine Ausstellung historischer und zukunftsweisender Landtechnik, eine Modellausstellung, Vorträge und das Kinder-Spielmobil erwarten von 10.00-18.00 Uhr viele interessierte Gäste aus der Region. Neben Informationsständen und Maschinenpräsentationen gibt es ein interessantes Vortragsprogramm zu den Themen Feldschwarm, INNOPRESS - innovative Pressverfahren und Robotertechnik für den Obstbau. Für das leibliche Wohl ist mit erfrischenden Getränken und Gegrilltem bestens gesorgt. Besonders freuen wir uns, dass die Grundschule Julius Missbach mit einem musikalischen Programm den Auftakt zum 3. Landmaschinentag gibt.

...mehr dazu im PDF-Download 1 und PDF-Download 2


News 3.Juni 2015

WTK-Running-Team geht 19.45 Uhr an den Start

WTK-Elektronik beim 7. Rewe Team Challenge mit 18 Läufern am Start.

Am 3. Juni ertönte 19.45 Uhr der Startschuss auf dem Dresdner Altmarkt zum größten sächsischen Lauf-Event. Das WTK-Running-Team ist 2015 das 2. Mal mit dabei. Bei sommerlichen Temperaturen überquerten in drei Startwellen ca. 13500 Läufer die Startlinie zum 5km-Firmenlauf, welcher durch die reizvolle Dresdner Innenstadt, am Terrassenufer entlang, bis ins Glücksgas-Stadion führte. Jubel beim Zieleinlauf und eine sportliche Atmosphäre bestimmten das Laufgefühl dieses Abends, welcher mit einer tollen Lasershow gegen 23.00 Uhr endete. 2016 gibt es die 8.Auflage des Rewe Team Challenge und WTK-Elektronik geht mit Sicherheit wieder mit an den Start.


News 27. März 2015

Foto: Mario Kleinert

WTK-Elektronik - als Partner der Feuerwehr ausgezeichnet 

 

Am Freitag, den 27.03.2015 fand in der Neustadthalle die Jahreshauptversammlung der Gemeindefeuerwehren Neustadt/ in Sachsen statt.

Im Rahmen der Veranstaltung, zu der die Mitglieder der Gemeindefeuerwehren geladen waren, wurde WTK-Elektronik in Würdigung der Unterstützung ehrenamtlicher Tätigkeit die Urkunde "Partner der Feuerwehr" und die Verdienstmedaille verliehen.

Der Geschäftsführer der WTK-Elektronik GmbH, Dr. Thomas Pohlmann, nahm die Auszeichnung vom Vorsitzenden des KFV Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V., Brandinspektor Udo Krause, persönlich entgegen. Das Unternehmen unterstützt seit Jahren die Gemeindefeuerwehr Neustadt und stellt engagierte WTK-Feuerwehr-Mannschaftsmitglieder für die Ausübung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit von der Arbeit frei. Damit unterstützt WTK-Elektronik eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe zur Gewährleitung von Brandschutz- und Katastropheneinsätzen in der Region.

 

...mehr dazu im PDF-Download






News 17. Januar 2015

WTK-Elektronik informiert Schüler zur Berufsausbildung Elektroniker für Geräte und Systeme

WTK-Elektronik vor Ort - zur 7. Ausbildungsmesse der Schiller-Schule Neustadt - ausgezeichnet mit dem an Sachsens Schulen sehr begehrten Qualitätssiegel für Berufs- und Studienorientierung

Zum 7. Mal bot die Friedrich-Schiller-Schule eine bestens organisierte Plattform, um für Berufsorientierung in der Region zu werben. Viele ortsansässige Unternehmen so auch WTK-Elektronik boten Einblick in Ausbildungsmöglichkeiten im Unternehmen. WTK-Elektronik stellte hier den Ausbildungsberuf Elektroniker für Geräte und Systeme vor und kam mit interessierten Schülern, welche nicht selten in Begleitung ihrer Eltern diese Möglichkeit der Berufsorientierung, trotz regnerischem Samstag-Wetters gezielt für sich nutzten.


News 20 .Dezember 2014

Volltreffer - WTK-Mitarbeiter schenken dem AWO-Kinder- und Jugendhaus einen Kickertisch als Weihnachtsgeschenk

So sieht echter Torjubel aus, denn die Kinder des AWO Kinder- und Jugendhauses in Neustadt haben kurz vor dem Fest einen Tischkicker von den Mitarbeitern der WTK-Elektronik geschenkt bekommen. Die Übergabe des Kickertisches erfolgte in der Woche vor dem 4. Advent. Pia Schwaar übergab das Fußballspiel an den stellvertretenden Leiter Herrn Rico Dunsch und seine Schützlinge. WTK hatte unter den Mitarbeitern Spenden gesammelt, um den Kindern und Jugendlichen einen lang gehegten Wunsch zu erfüllen. Gleich  nach der Schule - am Nachmittag - wurde der Tisch mit Power von den Kindern eingespielt. Im letzten Jahr packten die Mitarbeiter Geschenke für die Kinder der Neustädter Tafel. 

mehr dazu auch im pdf Download´.


News 19. November 2014

WTK-Elektronik auf der 72. Internationalen Tagung Landtechnik 2014 

- dem Branchentreff für die Landtechnik 

In Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen wurden am 19. und 20.November in Berlin neueste Ergebnisse landtechnischer Forschung und Innovationen der Agrartechnik rege diskutiert.

WTK-Elektronik ist an der Entwicklung eines Verfahrens zur radiometrischen Dichtemessung bei der Halmguteinlagerung im Fahrsilo beteiligt, welches am 19. November 2014 durch Herrn Dr. Thomas Hoffmann und Frau Dr.-Ing. Sabine Geyer vom Leibnitz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim vorgestellt wurde.

Im Ergebnis dieses Projektes wurde eine Messeinrichtung für die online-Dichtemessung beim Einlagern von Siliergut in Fahrsilos entwickelt, um bestimmte Mindestdichten anzustreben und einzuhalten. Basis der neuen Messeinrichtung ist ein Cäsium-Strahler und ein Natriumjodid-Szintillationsdetector in Verbindung mit GPS-Koordinaten zur Zuordnung der Dichtewerte zur jeweiligen Position im Silo.

Mit diesem neuen Messsytem ist es möglich die aktuelle Dichte an einem Ort wie auch die Dichtezunahme bei mehreren Überfahrten zu erkennen. 

Damit kann der Landwirt künftig den Verdichtungsvorgang beim Einlagern anhand der Silierdichte steuern. 

Die Voraussetzung einer Dichtekartierung der Silo-Oberfläche ist damit geschaffen.

Viele weitere interessante Forschungsergebnisse wurden über 2 Tage in Berlin einem Fachpublikum aus Industrie und Forschung vorgestellt.

Entwicklungen und Trends, die sich in Innovationen  auf der AGRITECHNICA im November des nächsten Jahres wiederspiegeln werden und auf die man gespannt sein darf.

 

 


News 15. November 2014

Vor dem Ballonstart mit fest installierter Kamera - Werk 2 WTK-Elektronik -

Hoch hinaus!

Zwei Schüler des Sebnitzer Gymnasiums schickten am 15. November gegen 13.00 Uhr einen Ballon in die Stratosphäre - "Ein Blick in`s All ".

WTK-Elektronik unterstützt dieses sehr interessante Schülerprojekt und verfolgt gemeinsam mit dem Physiklehrer des Sebnitzer Gymnasiums, Herrn Bergmann, welcher dieses Projekt von Anfang an begleitet den ersten Ballonstart vom neuen Firmengelände des Werkes 2 der WTK-Elektronik an der Rudolf-Diesel-Str. 3 in Neustadt mit großem Interesse. - mehr dazu im pdf-Download - direkt zum Start

und im pdf-Download - Ergebnis des Ballonfluges "Von Sebnitz in die Stratosphäre"

Eine Kamera hat während des Höhenfluges in über 35.000m alles aufgezeichnet, was an diesem leider etwas nebligen Donnerstag beim Aufstieg zu sehen war.

Nach Auswertung der Videoaufnahmen, welche während des Ballonfluges durch die installierte Kamera (im roten Behälter siehe Bild) entstanden sind, durch die beiden Schüler, schalten wir an dieser Stelle einen Link zum Video.

Schauen Sie selbst ins All klicken Sie dazu hier: https://www.youtube.com/watch?v=GAXsraqUMUk

Wo traf die Kamera nach ihrem etwa 2-stündigen Flug wieder auf die Erde auf - nun die Antwort darauf  zeigt das Video. Der rote Behälter landete auf einem Feld unweit der polnischen Grenze - die Technik hat den Flug unbeschadet überstanden und die Videoaufnahmen sind geglückt.

Die Auswertung der Videoaufnahmen zeigte, dass sogar eine Flughöhe von 36.000 km erreicht wurde, ehe der Ballon zerplatzte.

 

An dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch an das Ballonteam zur erfolgreichen Projektumsetzung.

 

 

 


News 19. Oktober 2014

WTK-Elektronik - am Start mit Freunden zum 16. Morgenpost-Dresden-Marathon

Pünktlich 9.30 Uhr gingen die ersten Läufer unter dem Motto "WTK-Elektronik am Start mit Freunden" ins Rennen und starteten über die Distanzen Zehntelmarathon, 10 Kilometer und Halbmarathon das nun schon dritte Mal in Folge. Seit vier Jahren Teamtraining ist das Läuferfeld bei WTK-Elektronik stetig gewachsen und begeisterte Lauffreunde gingen in diesem Jahr gleichfalls mit an den Start. 

Goldenes Oktoberwetter und Sonnenschein lockten 8707 Läufer in das schöne Elbflorenz - der Vorjahresrekord von 9045 Teilnehmern wurde damit nur knapp verfehlt. Die neue Streckenführung über die Waldschlößchenbrücke kam bei der Mehrzahl der Läufer gut an und die Stimmung durch motivierenden Trommelwirbel entlang der Strecke sorgte für hervorragende Laufzeiten. Nun sind es noch ca. 364 Tage bis zum nächsten - den 17. Morgenpost-Dresden-Marathon...und WTK-Elektronik ist mit Sicherheit wieder im Rennen.


News 22. August 2014

Die neuen Produktionsstätte wird mit einer produktionsnahen, musikalisch eindrucksvoll umgesetzten Lasershow festlich eingeweiht.
Der Staatsminister Sven Morlok durchschneidet gemeinsam mit WTK-Geschäftsführer Dr. Thomas Pohlmann das blau-weiße Einweihungsband.

Staatsminister weiht neue Produktionsstätte der WTK-Elektronik GmbH in Neustadt ein

Mit mehr als 100  Beschäftigten gehört die WTK-Elektronik GmbH zu einem der wichtigsten Hersteller von Elektronikkomponenten und Steuerungen im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge. Am 22. August weihte das Unternehmen eine zweite Produktionsstätte in Neustadt ein, mit der die Produktionsfläche mehr als verdoppelt wird.

Die Firma WTK-Elektronik ist ein gutes Beispiel dafür, wie stark die sächsische Elektronikindustrie am europäischen Markt aufgestellt ist. Das regionale Umfeld, die Qualität der Verkehrsanbindung sowie innovative Prozesse und Produkte sind wichtige Faktoren für erfolgreiche Investitionen. Die Erweiterung am sächsischen Standort ist ein sehr gutes Beispiel für die gelungene Zusammenarbeit von Wirtschaft und Forschung“, erklärte der Staatsminister. 

„Das neue Produktionswerk der WTK-Elektronik  ist eine einzigartige, moderne ‚Manufaktur für Elektronik‘. "Wir werden damit Maßstäbe setzen in der Landtechnik-Branche – und die Grundlage für das weitere Wachstum unseres Unternehmens hier in Neustadt in Sachsen“, sagte Geschäftsführer Dr. Thomas Pohlmann.

Seit 1992 stellt das Unternehmen Komponenten und Steuerungen für Landmaschinen und Kabelbäume her und forscht an innovativen Produkten und Systemen. ...mehr


News 03. Februar 2014

Schüler trifft Unternehmer zur Ausbildungsmesse in der Friedrich-Schiller-Oberschule in Neustadt

WTK-Elektronik beteiligt sich auch in diesem Jahr an der regionalen Ausbildungsmesse und setzt auf Zukunft mit jungen Auszubildenden aus der Region. Viele Schüler kamen in Begleitung mit ihren Eltern und informierten sich über Ausbildungsmöglichkeiten, die es wie es die Ausstellerliste zeigte, oft direkt vor der eigenen Haustür gibt. Auch WTK-Elektronik sucht Nachwuchs als Elektroniker für Geräte und Systeme mit einer 3,5 jährigen Ausbildung- auch für die bereits im Herbst in Betrieb gehende neue Produkionsstätte . ...mehr


News 20. Dezember 2013

Abgeordneter des Sächsischen Landtags zu Besuch

Ganz kurz vor Weihnachten, noch am 20. Dezember 2013 stattete Herr Michel, Abgeordneter der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages, WTK-Elektronik einen Besuch ab. Er informierte sich über die Entwicklungspläne des Unternehmens und wurde von Dr. Thomas Pohlmann zu einer Betriebsführung eingeladen, in der er dem Landtagsabgeordneten technisches Know-how im Bereich der Entwicklung und Produktion von Steuerungs-Elektronik im Bereich der Agrartechnik aus dem Hause WTK vorstellte und über WTK-Messe-Innovationen von der AGRITECHNICA 2013 informierte.  


News 19. Dezember 2013

Fotos SZ - 19. Dez. 2013 Ausgabe Sebnitz

Weihnachtsleuchten in Neustädter Kinderaugen

Neustädter Firmen überraschten Tafel-Kinder am 17. Dezember mit einer gelungenen Weihnachtsfeier und liebevoll verpackten Geschenken für   Kindern aus sozial benachteiligter Familien. Zum wiederholten Mal erfüllten WTK-Mitarbeiter die Weihnachtswunschzettel-Wünsche der Kinder, indem jedem Kind der ganz persönliche Herzenswunsch erfüllt wurde. Bereits Anfang Dezember übergaben Mitarbeiter der Neustädter Tafel die liebevoll gemalten Wunschzettel an WTK-Elektronik. Neustädter Firmen organisierten eine gelungene Weihnachtsfeier mit Kinderschminken, Bastelstrasse, Kinderdisko, Weihnachts-Fotoaktion, Stollen und Kakao in und mit Monis Kantine (Neustadt) - Hilfe, für Kinder, die in unserer Region bleibt.

PDF Download  SZ 14.12.2013   PDF Download SZ 19.12.2013

 


News 25. November 2013

WTK-Elektronik hatte am 12. November 2013 zur Exklusiv-Pressekonferenz auf den Sachsen live-Stand eingeladen, um Innovationen aus dem Hause WTK näher vorzustellen.

Technik-Know-How der Spitzenklasse in den Bereichen:

  • zukunftsweisender mobiler Datenkommunikation für die Landtechnik
  • der leistungsfähigsten Handterminals für jede Anwendung
  • skalierbarer modularer Systemlösungen für Drill- und Einzelkornsämaschinen
  • neuer ISOBUS Technologien aus dem Hause WTK-Elektronik.

Natürlich war die Vorstellung des field-operator 130 Wireless mit einer Bluetooth-Funkreichweite von 100m als ergonomisches Bedienterminal das Highlight der Veranstaltung.

 

 

 


News 20. November 2013

WTK-Elektronik zur AGRITECHNICA ausgesprochen erfolgreich

Schon wenige Tage nach Messe-Ende kann WTK-Elektronik auf ein Messe-Ergebnis zurückschauen, dass sich sehen lassen kann. So führten rege Geschäftskontakte zu neuen Projektthemen, die das Unternehmen kundenspezifisch umsetzt.

Agrartechnisch profilierte Fachleute und Geschäftspartner nutzten die AGRITECHNICA in Hannover vom 11.- 16. November, um die neuesten Innovationen auf dem WTK-Stand in Augenschein zu nehmen und sich vom WTK-Messeteam fachmännisch beraten zu lassen. Viele neue Kontakte konnten geknüpft werden und führen zu neuen Herausforderungen im Precision Farming, denen sich WTK-Elektronik auch in Zukunft gern stellt.

Insgesamt kann die WTK-AGRITECHNICA-Teilnahme 2013 als die erfolgreichste Messe-Beteiligung in die nun 20-jährigen Firmengeschichte eingehen. 

WTK-Elektronik war zur AGRITECHNICA gleich auf mehreren Messeständen präsent. Neben dem WTK-Hauptstand in Halle 17/Stand C56 ist WTK als aktives Mitglied der Initiative Landtechnik Sachsen ebenfalls Aussteller auf dem Agrartechnik Sachsen-Stand in Halle 27/Stand F50, auf dem WTK- Elektronik zu einer Exklusiv-Pressekonferenz in der Messewoche seine Messe-Neuheit den field-operator 130 Wireless der interessierten Fachpresse vorstellte. 

Die AGRITECHNICA 2013 hat die wachsende weltweite Bedeutung der Landwirtschaft und der Landtechnik eindrucksvoll präsentiert.

Nahezu 2900 Aussteller aus 47 Ländern demonstrierten ein komplettes Angebot innovativer, moderner Landtechnik, an Komponenten und Ersatzteilen. Überragend war die internationale Beteiligung von 52 Prozent.


News 20. Oktober 2013

WTK-Running-Team startete zum 2. Mal zum 15. Dresden-Marathon mit mehr als doppelter Läuferzahl

Laufen ist Lebensfreude kombiniert mit Teamgeist und seit dem letzten Morgenpost-Marathon vor einem Jahr hat dieser Gedanke die WTK-Laufgruppe wachsen lassen.

...dass WTK-Elektronik auf Wachstum setzt, zeigt sich auch am breit aufgestellten Running-Team zum 15. Dresden-Marathon der Dresdner Morgenpost mit einem Team aus 13 Läufern. WTK-Elektronik hat also nach einem Jahr sportlichen Trainings sein Team mehr als verdoppelt.

Wöchentliches gemeinsames Laufen hat bei WTK Elektronik interessierte Mitarbeiter zu einem Team zusammen geschweist, dass sich auf so sportliche Höhepunkte wie den Dresden-Marathon durch die schöne Altstadt Dresdens freut. Über die Distanzen Halbmarathon, 10 km und Zehntelmarathon starteten die WTK-Läufer. Mit einer Rekordbeteiligung von über 9000 Teilnehmern hat auch WTK dazu beigetragen, dass der Teilnehmerrekord von 2012 überboten werden konnte.

...eins ist schon jetzt klar in einem Jahr ist das WTK-Running-Team wieder dabei und vielleicht sind noch weitere Laufbegeisterte zum WTK-Team hinzu gekommen.


News 19. September 2013

M. Elsner, M. Geisler, Dr. T. Pohlmann und S. Pliquett (v.l.n.r.) beim ersten Spatenstich

WTK-Elektronik verdoppelt seine Produktionskapazität

und startet am 19.September 2013 im sächsischen Neustadt mit dem ersten Spatenstich zur neuen Produktionsstätte und damit zur dritten und größten Produktionserweiterung in der WTK-Firmengeschichte - dem kompletten Neubau einer modernen Elektronikfertigung -.

Schon 2014 soll die neue Produktionsstätte zukunftsweisend für den Landtechnik-Standort Sachsen - eingeweiht werden.

Getragen vom Pioniergeist im ISOBUS und dem Willen teilflächenbezogenen Ackerbau zu perfektionieren wurde WTK-Elektronik 1992 mit 5 Mitarbeitern gegründet und konnte bis zum heutigen Tag auf über 100 Mitarbeiter kontinuierlich wachsen. Das Unternehmen hat sich im Bereich Systemlösungen für mobile Maschinen profiliert und auch im Bereich Kabelkonfektionierung  z.B. für Wohnmobilhersteller, fruchtbaren Boden unter den Füßen. Seit mehr als 20 Jahren auf der größten Landtechnikmesse „AGRITECHNICA“ vertreten und mehrfach ausgezeichnet entwickelt und fertigt es individuell nach Kundenwunsch erzeugnisspezifische Elektronikbaugruppen für Landmaschinen , elektronische Steuerungen, Terminals, Jobrechner, Joysticks, Bedienpulte, Verteilerkästen und Kabelbäume sowie  erzeugnisspezifische-Software für namhafte OEM-Hersteller im landwirtschaftlichen Gerätebau weltweit.

…eines Tages werde der Landwirt in der Lage sein bei der Ernte den genauen Ertrag seiner Felder festzustellen.“ so die Worte von Justus von Liebig“

Genau an dieser Stelle wird künftig das Rennen auf dem Gebiet der Agrarelektronik entschieden. WTK-Elektronik – einer starke Marke , an der bei Systemlösungen und agrarelektronischem Denken kein Weg vorbei führt wird dabei mit entscheiden und schafft dafür mit verdoppelter Produktionskapazität Raum, um für die steigende Nachfrage gut gerüstet zu sein.

Kooperation und gemeinsame Forschungsprojekte mit der TU Dresden belegen dies deutlich – WTK ist ein Name, der für seine Leistungen und Bodenständigkeit bekannt ist und der auch in Zukunft durch innovative Erzeugnisentwicklungen marktoffen überraschen wird.

Damit beginnt für das Unternehmen WTK-Elektronik die dritte und größte Firmenerweiterung.

Gemeinsam mit dem Landrat des Landkreises Sächsische Schweiz/Osterzgebirge Herrn Michael Geisler, dem Neustädter Bürgermeister Herrn Manfred Elsner nahm Dr. Thomas Pohlmann als Geschäftsführer der WTK-Elektronik den Spaten in die Hand - zum ersten Spatenstich für den Bau der neuen WTK-Elektronik-Produktionsstätte an der Rudolf-Diesel-Straße im Gewerbegebiet Neustadt/Sachsen.

Danach nahmen alle WTK-Mitarbeiter das neue Firmengelände in Besitz – ein Bild, welches in der WTK-Firmenhistorie zukunftsweisend seinen festen Platz finden wird – in Form einer Mitarbeiterkette firmierten sich alle Mitarbeiter auf der noch grünen Wiese symbolisch in Form der WTK-Initialen. Mit Stolz – Wir-Gefühl und Freude betraten sie erstmalig das neue Bauland auf dem schon bald neue WTK-Elektronik gefertigt werden wird. Zuvor gibt es viel zu tun für die Leipziger C+P Ingenieur- u. Baugesellschaft mbH & Co. KG, welche das Bauprojekt ausführt und betreut. …dass es sofort losgeht, zeigt sich an den Baufahrzeugen, die mit aller Kraft unübersehbar die grüne Wiese in aktives Bauland verwandeln.

Bei einem Glas Sekt und sonnig-kühlem Herbstwetter klang der für alle WTK-Mitarbeiter bedeutungsvolle Tag unterhaltsam aus.


25.-26. Juni 2013

Dr. Matthias Pallmer (links) WTK-Elektronik und Wolfgang Aumer TU Dresden informieren über den Entwicklungsstand bei modularen Leistungsquellen vor einem interessierten Fachpublikum

WTK-Elektronik zum 4. Kolloquium: Elektrische Antriebe in der Landtechnik

Am 25. & 26. Juni 2013 fand am Lehr- und Forschungszentrum Francisco Josephinum in Wieselburg eine Tagung über zukünftige Landtechnik statt. In zahlreichen Vorträgen wurden die Möglichkeiten und Risiken durch den Einsatz elektrischer Antriebstechnik auf Landmaschinen diskutiert. Für die Initiative Landtechnik Sachsen informierten Herr Wolfgang Aumer (Lehrstuhl Agrarsystemtechnik der TU Dresden) und Dr. Matthias Pallmer (WTK-Elektronik) über den Stand der Weiterentwicklung modularer Leistungsquellen am 2. Veranstaltungstag.


11. Juni 2013

Studenten der TU Dresden am 11.6.2013 mit dem WTK-Geschäftsführer im Gespräch

"nexus geht hin..."

Der Absolventenverein der Wirtschaftswissenschaftler der Technischen Universität Dresden e. V. besuchte mit Studenten und Doktoranden der TU Dresden WTK-Elektronik im sächsischen Neustadt.

Im Mittelpunkt stand die Unternehmensvorstellung und Besichtigung der Entwicklung und Fertigung der WTK-Elektronik GmbH.

Eine anregende Diskussionsrunde schloss sich an die Vorstellung und Betriebsführung an, in der die Studenten wertvolle Informationen aus der Unternehmenspraxis eines mittelständischen Unternehmens erhielten.


11. Juni 2013

HTW-Studenten-Exkursion der Fakultät Elektrotechnik

Studenten der Fakultät Elektrotechnik zur Exkursion bei WTK-Elektronik

Ebenfalls am 11. Juni hatten sich Studenten der Hochschule für Technik und Wirtschaft bei WTK-Elektronik zur Exkursion angemeldet.

Der Prodekan der Fakultät Elektrotechnik Prof. Reinhard Bauer informierte sich mit mehr als 20 Studenten seiner Fakultät über Entwicklungsaufgaben, Fertigungsprozess und Erzeugnisprogramm des Unternehmens. Die Studenten stellten zielgerichtet fachspezifische Fragen während des Firmenrundgangs und Dr. Pohlmann, Geschäftsführer der WTK-Elektronik sowie ein bei WTK- tätiger Absolvent der HTW standen den Studenten zu Diplomarbeitsthemen und Aufgaben im Entwicklungsbereich des Unternehmens Rede und Antwort.


24. Mai 2013

20 Jahre WTK-Innovation aus Sachsen

WTK-Elektronik  ein erfolgreiches Unternehmen mit Wurzeln in der Agrarelektronik des sächsischen Landmaschinenbaus  beging am 24. Mai 2013 sein 20-jähriges Firmenjubiläum.

Namhafte Gäste, so auch der Staatssekretär des Sächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Hartmut Fiedler (Bild 1 mit Dr. Thomas Pohlmann im Gespräch) hatten sich angekündigt, als die Festveranstaltung um  14.00 Uhr in der Neustadthalle – dem Kultur- und Veranstaltungszentrum der Sächsischen Schweiz in Neustadt  feierlich eröffnet wurde.

„Forschung und Innovation sind Voraussetzung für die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit von Industrieunternehmen. Die WTK Elektronik GmbH widmet sich seit mehr als 20 Jahren modernen und wettbewerbsfähigen Produktionsmethoden in landwirtschaftlichen Unternehmen und hat als mittelständisches Unternehmen eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Mit speziellem Know-how, beispielsweise bei der Einführung von Mikroelektronik und elektronischer Intelligenz in die Landtechnik sowie der aktiven Beteiligung beim ‚Precision Farming‘ ist die WTK ein überregional wichtiger Partner für andere Unternehmen“, betonte Staatssekretär Hartmut Fiedler in seiner Ansprache anlässlich des 20jährigen Firmenjubiläums.

Seinen Ausführungen schlossen sich anerkennende Worte  von Herrn Andreas Tänzer, welcher die Grüße des Landrates des Landkreises Sächsische Schweiz/Osterzgebirge überbrachte sowie Grußworte vom Neustädter Bürgermeister Herrn Manfred Elsner an.

Dr. Thomas Pohlmann, Geschäftsführer der WTK-Elektronik, stellte in seiner Festrede die Weichen in Richtung Wachstum, der von jedem einzelnen Mitarbeiter vorangebracht wird.

Getragen vom Pioniergeist im ISOBUS und dem Willen teilflächenbezogenen Ackerbau zu perfektionieren wurde WTK-Elektronik 1992 mit 5 Mitarbeitern gegründet und konnte bis zum heutigen Tag auf über 100 Mitarbeiter kontinuierlich wachsen. Das Unternehmen hat sich im Bereich Systemlösungen für mobile Maschinen profiliert und auch im Bereich Kabelkonfektionierung  z.B. für Wohnmobilhersteller, fruchtbaren Boden unter den Füßen. Seit mehr als 20 Jahren auf der größten Landtechnikmesse „AGRITECHNICA“ vertreten und mehrfach ausgezeichnet entwickelt und fertigt es individuell nach Kundenwunsch erzeugnisspezifische Elektronikbaugruppen für Landmaschinen , elektronische Steuerungen, Terminals, Jobrechner, Joysticks, Bedienpulte, Verteilerkästen und Kabelbäume sowie  erzeugnisspezifische-Software für namhafte OEM-Hersteller im landwirtschaftlichen Gerätebau weltweit.

…eines Tages werde der Landwirt in der Lage sein bei der Ernte den genauen Ertrag seiner Felder festzustellen.“ so die Worte von Justus von Liebig“

 

Genau an dieser Stelle wird künftig das Rennen auf dem Gebiet der Agrarelektronik entschieden. WTK-Elektronik – einer starke Marke , an der bei Systemlösungen und agrarelektronischem Denken kein Weg vorbei führt, wird dabei mit entscheiden.

Kooperation und gemeinsame Forschungsprojekte mit der TU Dresden belegen dies deutlich – WTK ist ein Name, der für seine Leistungen und Bodenständigkeit bekannt ist und der auch in Zukunft durch innovative Erzeugnisentwicklungen marktoffen überraschen wird.

WTK-ELEKTRONIK – seit 20 Jahren erfolgreich auf Draht bewährt im Feld

Die Festveranstaltung mit über 250 Gästen, um die sich eine Ausstellung von „LANDTECHNIK GESTERN und MORGEN“ an der Neustadthalle gesellte, fand großes Interesse bei den Gästen.

 

3 Bildtafeln mit den Bildnissen der Firmengründer Dr. Jürgen Wagner, Volker Tillig und Manfred Kriedel (WTK – die Gründer-Initialen) wurden feierlich enthüllt und haben bereits jetzt ihren Ehrenplatz im WTK-Foyer gefunden, um den Innovations- und Gründergeist im Unternehmen weiterleben zu lassen.

 

Für eine festliche musikalische Begleitung sorgte das Dresdner Bläserquintett Menáge á cinq und vor allem die vielen Gäste, die diesen Tag erst zum unvergesslichen Ereignis in der WTK-Firmengeschichte werden ließen.

 

 


26. Januar 2013

Gute Resonanz zu regionaler Ausbildungsmesse am WTK-Elektronik-Stand

Die Friedrich-Schiller-Mittelschule hatte am Samstag, den 26.01.2013 zur Ausbildungsmesse eingeladen und Firmen der Region sowie Mittelschüler - oft in Begleitung ihrer Eltern - aus Neustadt und Umgebung nutzten den Vormittag, um sich über Berufe mit Zukunft in der Region zu informieren.

WTK-Elektronik bietet berufsorientierende Praktika und eine Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme mit einer Ausbildungsdauer von 3,5 Jahren an und erfreute sich reger Nachfrage.

 

 


19. Dezember 2012

Staatssekretär zu Gast bei WTK - Elektronik

Hoher Besuch vom Sächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr am Mittwoch, den 19.12. bei der WTK – Elektronik GmbH.

 

Der Staatssekretär des SMWA, Herr Hartmut Fiedler kam in Begleitung des Bürgermeisters von Neustadt, um sich persönlich über das sächsische Unternehmen zu informieren.

Der Staatssekretär wurde von dem Geschäftsführer Herrn Dr. Thomas Pohlmann und seinem Team herzlich empfangen und über die aktuellen Entwicklungen der WTK – Elektronik GmbH umfassend informiert. Hierbei zeigte sich der Staatssekretär besonders erfreut über die positiven Auswirkungen für den Standort Neustadt und die Region.

 

Während des anschließenden ausführlichen Firmenrundgangs überzeugte sich der Staatssekretär selbst von der hohen Fertigungstiefe, Qualität und Flexibilität der Produktionsbereiche sowie der besonderen Innovationskraft der hauseigenen Forschung & Entwicklung.

 


13. Dezember 2012

Projektwerkstatt Agrartechnik - im TGZ Bautzen, Herausforderungen durch Innovationen meistern – Sächsische Technologien für die Landwirtschaft –

…unter diesem Thema stand die Projektwerkstatt Agrartechnik, welche am 13. Dezember 2012  Fachleute und praxiserprobte Agrar-Unternehmen im Technologie- und Gründerzentrum Bautzen zusammenkommen ließ und von Staatssekretär Dr. Roger Mackeldey vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft eröffnet wurde.

Von 10.00 bis 17.00 Uhr hatte das sächsische Wirtschaftsministerium zu einem Workshop geladen, in welchem Zukunftstrends in der Agrartechnik vorgestellt und diskutiert wurden.

Herr Dr. Uwe Lienig, Branchenleiter Maschinen- und Anlagenbau der Wirtschaftsförderung Sachsen umriss überleitend das Anliegen der Projektwerkstatt Agrartechnik als Antriebsmotor zwischen Forschung, Entwicklung und landtechnischer Praxis und gab das Wort an die anwesenden Referenten.

Prof. Thomas Herlitzius von der TU Dresden, Fakultät Agrarsystemtechnik und Prof. Karl Wild, Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden eröffneten mit Ihren Vorträgen aus der Sicht von Wissenschaft und Forschung eine Diskussion zur Umsetzung von Automatisierungslösungen in der Landwirtschaft. Inwieweit die Wissenschaft direkt auf dem Feld effizient ankommt hinterfragten Landwirte der Region und schoben damit eine konstruktive Diskussionsrunde an.

Impulsreferate der Initiative Landtechnik vertreten durch Herrn Dr. Thomas Pohlmann, Geschäftsführer der WTK-Elektronik GmbH aus Neustadt/Sachsen und Herrn Joachim Grünberger, welcher stellvertretend für die Raussendorf GMBH Obergurig Netzwerkprojekte der Initiative Landtechnik sachsen und deren Praxiserprobung vorstellte, informierten über sächsische Systemlösungen für mobile Arbeitsmaschinen. Sowohl autonome Maschinensysteme am Beispiel Obstplantagenroboter als auch das PowerPack 45 als innovative Hochvoltantriebstechnik für Landmaschinen zeigten das enorme Potential für Technologie-Entwicklung in Sachsen im Agrartechniksektor. Herr Dr. Pohlmann stellte  Steuerelektronik sowie Eingabe- und Bediensysteme zur ISOBUS Datenkommunikation als Innovationsmotor in den Mittelpunkt seiner Ausführungen. WTK-Elektronik bringt sich hier mit seinem Leistungsportfolio aktiv in die Netzwerkprojekte ein, damit Wissenschaft und Forschung mit Entwicklungskompetenz in mobiler Landtechnik zum Einsatz kommen.Natürlich wurde an diesem Tag auch über das von Herrn Stefan Gayl, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, vorgestellte Programm zur Innovationsförderung des BMELV gesprochen, welches in Sachsen - einem Bundesland mit Tradition in der Agrartechnik – dazu beitragen soll aktive Synergien in der Netzwerkarbeit zu intensivieren und auszubauen .

Gespräche und Diskussionen unter den Teilnehmern und regionalen Anwendern, die in den Workshop-Pausen auch die Ausstellungsstände  der beteiligten Unternehmen in der Halle und im Freigelände besuchten, zogen sich bis weit in die Nachmittagsstunden.

Anhand von Kabinen für Fahrzeuge und Landmaschinen wurden Anforderungen für den Leichtbau aufgezeigt, Ausblicke auf die Zukunft gegeben, über das Potential von Bioenergietechnik gefachsimpelt, viele Anstöße in punkto Zusammenarbeit gegeben. Weit nach 17.00 Uhr erst verabschiedeten sich die Teilnehmer mit dem Fazit, dass es viel zu tun gibt, viele Fragen noch einer Antwort bedürfen, ein hohes Potential in den sächsischen Unternehmen vorhanden ist und eine Bündelung des gemeinsamen Know-how zu sächsischen Spitzenerzeugnissen und Entwicklungsleistungen in der Landtechnik führen.

Frau Dr.Claudia Scholta, Geschäftsführerin e-hoch-x Beratungsgesellschaft mbH,
übernahm das Schlusswort und bot mit Ihrer regionalen Kompetenz für Wachstum an, die angeschobene Netzwerkarbeit zu unterstützen.

Die Veranstaltung wurde durch eine Ausstellung von Maschinen und Systemen aus laufenden Forschungs- und Entwicklungsprojekten, Konzeptstudien und Prototypen sowie aktuellen Produkten begleitet. An der Ausstellung beteiligen sich unter anderem

EAAT GmbH, Lamator GmbH, Lüttich Ingenieure GmbH, MAFA Maschinenfabrik Stolpen GmbH, matec GmbH & Co.KG, Pöttinger-Sätechnikwerk Bernburg, Raussendorf Maschinen- und Gerätebau GmbH, und WTK-Elektonik GmbH.

...mehr dazu im Pressebericht Produktionstechnik 2013


18. Dezember 2012

Ortsansässige  Neustädter Firmen bereiten Kindern in Neustadt eine Weihnachtsfreude.

Capron und WTK-Elektronik

Am 18. Dezember 2012 um 15.00 Uhr kündigte sich der Weihnachstmann höchstpersönlich bei der Tafel in Neustadt an und brachte Kinderaugen zum Leuchten. Liebevoll  verpackte WTK-Weihnachtsgeschenke hatte der Bärtige  dabei, die ganz nach den gebastelten Wunschzetteln der Kinder gepackt wurden.

Schon zwei Wochen zuvor sind die gemalten und gebastelten –Wunschzettel bei den Mitarbeitern der WTK-Elektronik abgegeben worden  und für manchen Mitarbeiter war es eine kleine Herausforderung die Wunschzettel-Wünsche genau zu erfüllen. Mit Engagement und Freude haben die Mitarbeiter  weihnachtlich dekorierte Päckchen verpackt und erwarten mit Spannung  den Moment, an dem die Kinder  ob 2 Jahre oder fast 15 - ihr Geschenk überreicht bekommen.

Am letzten Dienstag war es dann endlich soweit.  An der Neustädter Tafel hatten sich Kinder aus Neustadt und umliegenden Gemeinden eingefunden, um auf den Weihnachtsmann zu warten. Als der Weihnachtsmann dann die schönen Geschenke verteilte und Wunschzettel  vorlas, sangen die Kinder ein gemeinsames Weihnachtslied. Viele Kinder wollten ihre Päckchen als Überraschung erst am 24. Dezember also direkt zum Fest öffnen.

Die anwesenden Firmen-Vertreter berichteten ihren Kollegen von der Weihnachtsfeier  der Neustädter Tafel schon am nächsten Tag und gaben ein gebasteltes  Gedichteheft einer Mutti, die mit ihren Kindern dabei war, durch die Frühstücksrunde.

Dem WTK-Elektronik-Team ist es Herzenssache gerade in der Weihnachtszeit bedürftigen Kindern eine Freude zu bereiten und Heimkindern einen Wunsch zu erfüllen. Ein großer Teil der Weihnachtsgeschenke, die WTK-Elektronik selbst finanziell mit unterstützt gehen auch an ein Kinderheim in Görlitz. …und vielleicht erreicht WTK-Elektronik auch von dort ein Bild von der Weihnachtsfreude der Kinder.

So war`s bei der Neustädter Tafel weitere gemeinsame Aktionen, an denen sich die Firmen:

Capron GmbH, Vertrieb Carado, Vertrieb Sunlight, Hansa Flex, WTK-Elektronik GmbH,                                      Monis Kantine. Autohaus Scholz, Spedition Reiz, Magnetech Neukirch

beteiligten und die ebenso mit Engagement und Freude vorbereitet wurden sind Geschenke für die Kinderheime in Sebnitz, Bautzen, Wuischke, Görlitz und Dresden – ebenfalls ganz nach Wunschzettel.

...mehr dazu im Pressebericht der Sächsischen Zeitung


13. November 2012

WTK-Elektronik-Karrieregeflüster an der HTW Dresden 

Der Career Service der Hochschule für Technik und Wirtschaft hatte am späten Dienstagnachmittag in die Bibliothek der Hochschule Elektrotechnik- und Informatik-Studenten zu einem exklusiven WTK-Karrieregeflüster geladen, um in ungezwungener Atmosphäre das Elektronik-Unternehmen kennenzulernen. Die 3 Stunden vergingen wie im Flug als die Studenten nach einem kurzen warm-up das WTK-Elektronik-Team näher kennen lernten. Der Geschäftsführer Herr Dr. Pohlmann informierte über Einstieg und Perspektiven im Bereich Software-Entwicklung.

Der Abteilungsleiter Entwicklung/Konstruktion gab einen Einblick in Diplomarbeits-Themen der letzten Jahre sowie zur aktuellen Diplom-Betreuung eines Studenten der HTW, dessen Verteidigung in dieser Woche stattfindet. Die Studenten stellten gezielte Fragen - vor allem an einen Software-Entwickler aus dem WTK-Team, welcher praxisnah von seiner Entwicklungstätigkeit berichtete.

…dass das WTK-Elektronik auch sonst Wir-Gefühl und Teamgeist lebt, zeigen die aussagekräftigen Bild-Impressionen, welche die Leiterin Corporate Marketing  Revue passieren lässt - von der Weihnachtsfeier  mit field-band, dem alljährlichen WTK-Sommerfest, gemeinsamen sportlichen Aktivitäten wie der alljährlichen WTK-Radtour bis zum Start des WTK-Runningteams zum Dresden-Marathon. Viertel nach acht ging dann das 1. WTK-Karriere-Geflüster zu Ende, in dem Studenten und das WTK-Elektronik-Team erste Kontakte knüpften.

 


21. Oktober 2012

WTK-Elektronik-Running-Team startet zum 14. Morgenpost-Dresden-Marathon durch 

Gut aufgestellt startete das Marathon-Team der WTK-Elektronik mit Kondition und Teamgeist über die Distanzen Zehntel-Marathon (4,2 km), AOK-10 km-Lauf und Halb-Marathon (21 km) mit persönlichen Bestzeiten.

Die Streckenführung war ein echtes Highlight für Läufer und Zuschauer - vorbei an den Sehenswürdigkeiten der sächsischen Landeshauptstadt - begleitet von Cheerleaders, Samba-Trommeln, anspornenden Zuschauerrufen und sonnigem Oktober-Wetter.

Pünktlich 9.30 Uhr startete der Zehntel-Marathon als erster Lauf. Insgesamt haben 8529 Läufer - wie das WTK-Elektronik-Running-Team - Fitness, Bestform und ein gutes Lauftempo bewiesen und diesen Marathon-Sonntag zu einem Kollektiverlebnis werden lassen. 

Nach sechs Jahren wurde der Teilnehmerrekord gebrochen - Dresden peilt im nächsten Jahr die 9000 an. Obwohl von den Profis keine Streckenrekorde gebrochen wurden, war die Masse top.

...eins ist schon jetzt sicher: WTK-Elektronik ist auch im nächsten Jahr wieder mit am Start  - zum 15. Morgenpost-Dresden-Marathon 2013.

...mehr dazu im Pressebericht der Sächsischen Zeitung, im Neustädter Anzeiger.

 

    


6. Oktober 2012

WTK-Elektronik beteiligte sich am Tag der Ausbildung im Berufsschulzentrum Technik und Wirtschaft in Pirna mit guter Resonanz.

 

Von 10 bis 17 Uhr strömten Schüler und Auszubildende zur größten regionalen Ausbildungsmesse im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge, um sich über Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten mit Zukunft zu informieren.

…,dass WTK-Elektronik hier natürlich regional Präsenz zeigt versteht sich.

Der Landrat, Herr Michael Geisler, in Begleitung mit dem Referatsleiter Wirtschaftsförderung des Landkreises,Herrn Andreas Tänzer, stattete WTK-Elektronik während seines Rundganges einen Besuch ab.

Regen Zuspruch fand der WTK-Informationsstand im Foyer des Ausbildungszentrums, an welchem viele neugierige Fragen von Schülern, die oft in Begleitung ihrer Eltern vorbei kamen, beantwortet werden konnten. Der Ausbildungsberuf Elektroniker für Geräte und Systeme wurde vorgestellt und auch für das kommende Ausbildungsjahr von WTK-Elektronik angeboten. Neben reichlich Information rund um den Berufsstart gab es gute Unterhaltung auf der Bühne. Auszubildende zeigten Proben ihres Könnens von Küchenspezialitäten bis zu Arbeiten der Lehrwerkstätten.

Natürlich konnte man auch das Team der Ausbildungsoffensive von www.dein- landkreis.de antreffen (Bild 1), auf deren Web-Portal auch WTK-Elektronik genaue Informationen zum Ausbildungsberuf (link Ausbildung Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgerbirge, WTK-Elektronik) gibt.


5. September 2012

 

„WTK-Elektronik …das ist unser Feld!“

 

… lesen künftig die Zuschauer auf den Trikots des Neustädter Fußballnachwuchses.

 

WTK-Elektronik geht mit neuen Fußball-Trikots auf`s Feld …nicht, um sie sich selbst überzuziehen, sondern um eine junge erfolgreiche Nachwuchsmannschaft - die E-Jugend des SSV Neustadt - mit 8 engagierten Nachwuchsspielern und einem ballsicheren Tormann mit Profi-Fußballkleidung für die kühlere Jahreszeit zu unterstützen.

Das Team der WTK-Elektronik ist schon seit vielen Jahren Sponsor dieser Nachwuchsmannschaft und freut sich, wenn ihre Jungs ganz an der Spitze des Nachwuchsfeldes liegen. Besondere Anerkennung gehen hier auch an den Vereinsvorsitzenden Herrn Töppel, den Nachwuchstrainer Herrn Pietsch sowie den Mannschaftsleiter Herrn Ufer. Mitarbeiter der WTK-Elektronik haben selbst ihren Nachwuchs in der Mannschaft und viele Neustädter freuen sich gemeinsam über die erzielten Fußballsiege ihrer Jüngsten. 

 

Friedrich H., Julien, Franz, Friedrich K., Richard, Dominik, Rudolf, Maximilian und Helena sind ganz schnell umgezogen zurück auf dem Feld und präsentieren sich erstmalig in nagelneuen Trikots. Unterstützung und Motivation zugleich soll dieses sportliche Fußball-Outfit für die Spielsaison 2012/13 sein.

 

Zum ersten Training im gerade begonnenen neuen Schuljahr, am Mittwoch, den 5. September 2012, übergab Pia Schwaar, Leiter Corporate Marketing der WTK-Elektronik auf dem Neustädter Fußballrasen die Trikot-Sets und wünschte den pfiffigen Fußballern, ihrem Mannschaftsleiter Herrn Ufer, ihrem Trainer sowie dem Vereinsvorsitzenden Herrn Töppel weiterhin spannende Spiele, faire Gegner und sportliche Siege.

 

Bereits am 8. September werden die Nachwuchskicker der E-Junioren zum ersten Staffelspiel gegen den FSV 1924 Bad Schandau gegen 10.30 Uhr auf dem Sportplatz Bad Schandau in den nagelneuen blau-weißen Trikots auflaufen.

...mehr dazu in Pressebericht 1, Pressebericht 2, Pressebericht 3

 


4. April 2012

Besuch des Landrats bei WTK-Elektronik

 

Prominenter Besuch bei WTK: Am 4.4.2012 besuchte der Landrat des Landkreises Sächsische Schweiz – Osterzgebirge, Herr Michael Geisler, das Unternehmen in Neustadt, um sich über die aktuelle Situation, Entwicklung und Zukunftsperspektiven der WTK – Elektronik persönlich zu informieren.

 

In Begleitung des Bürgermeisters von Neustadt, Herrn Manfred Elsner, ließ sich der Landrat die Bereiche Vertrieb, Verwaltung, Produktion und vor allem F&E ausführlich vorstellen und erläutern. Die zahlreichen fachkundigen Fragen zeigten das hohe Interesse an dem ortsansässigen Unternehmen, welches seit nahezu 20 Jahren über eine einzigartige Entwicklungskompetenz mit eigenständigen Produktlinien verfügt.

 

Hervorgehoben wurden die zunehmende internationale Aktivität der WTK sowie der hohe Anteil von Frauen (> 40%) bei den Beschäftigten.

 

Am Ende des Besuchsprogramms wurden mit dem Landrat die Zukunftspläne der WTK – Elektronik und mögliche Wirkungen für die Region intensiv beraten.

 


20. November 2011

Kunden haben sich bei uns willkommen gefühlt.

AGRITECHNICA 2011 - das ist unser Feld!

Systemlösungen für mobile Maschinen - das Thema

mit dem sich WTK-Elektronik erfolgreich auf der AGRITECHNICA 2011, dem weltweit größten Handelsplatz der Landtechnikbranche - vom 12. bis 19. November - präsentierte.

Besonders groß war das Interesse an Elektroniklösungen und der neuen innovativen Terminalbaureihe mit dem field-operator 450, field-operator 130, field-operator 125 und dem field-operator 92. Intensive Kundengespräche und neue Projekte zeigen, dass das Unternehmen für die Zukunft gut aufgestellt ist.


28. September 2011

Am Mittwoch, dem 28.09.2011 - 14.00 Uhr -, trafen sich die Mitglieder der Initiative Landtechnik Sachsen im Hause der WTK-Elektronik GmbH zu Ihrer 3. Netzwerkberatung.

Seit fast einem Jahr arbeitet die Initiative Landtechnik Sachsen an gemeinsamen Netzwerkprojekten, um Innovationen und Kooperationen zwischen den Netzwerkpartnern voranzutreiben, Know-how zu bündeln. Neben einer Vorstellung des Leistungsprofils und einem anschließenden Unternehmensrundgang informierte der Geschäftsführer der WTK-Elektronik, Herr Dr. Thomas Pohlmann, die Teilnehmer über aktuelle Projekte bei WTK. Im Mittelpunkt der Netzwerkberatung stand der erste gemeinsame Messeauftritt der Netzwerkpartner zur AGRITECHNICA 2011 (15.11.-19.11.2011) in Hannover. Auf 200 qm werden sich dort unter "Initiative Landtechnik Sachsen" präsentieren:

WTK-Elektronik, Raussendorf Maschinen- und Gerätebau GmbH, EAAT - Elektrische Automatisierungs- und Antriebstechnik GmbH, Lüttich Ingenieure GmbH, mafa Stolpen - Maschinenfabrik Stolpen, MDW Mähdrescherwerke GmbH, Mohn Manufaktur GmbH Landtechnik, VELOMAT Messeletronik GmbH, WLB-Landtechnik GmbH, TU Dresden Professur Agrarsystemtechnik, Frauenhofer IVI und ZAFT e.V. - Zentrum für angewante Forschung undTechnologie e.V..

Auf der Informationsbörse zur AGRITECHNICA (21./22.09.11 Bad Homburg) fand das sächsische Netzwerk, verteten durch die WTK-Elektronik GmbH, bereits reges Interesse.

Vom 15.11. bis zum 19.11.2011 wird die Initiative Landtechnik zur AGRITECHNICA in Hannover - in Halle 27 auf dem Stand C56 - ihr Debüt auf intenationalem Messeparkett geben. Die Besucher dürfen gespannt sein.

WTK-Elektronik wird zusätzlich in Halle 16 mit einem eigenen Stand B17 vertreten sein.


31. März 2011

Zum "Tag der offenen Tür - anlässlich der feierlichen Verabschiedung des Geschäftsführers Dr.-Ing. Jürgen Wagner"

kamen viele namhafte Gäste der Landtechnik- und Elektronik-Branche, der Wirtschaft, des Landratsamtes und vom Rat der Stadt Neustadt, um die Übergabe des Geschäftsfeldes der WTK-Elektronik an den neuen Geschäftsführer Dr.-Ing. Thomas Pohlmann mitzuerleben. Bei einem innovativen Vortragsprogramm und einer anschließenden Unternehmensführung konnten sich alle Teilnehmer vom Know-how des Systemanbieters überzeugen. ...mehr


Mai 2010

Zusammenarbeit WTK-ELEKTRONIK mit der ZHYTOMYR NATIONAL
AGRICOLOGICAL UNIVERSITY vereinbart


Am 06. Mai 2010 kündigte sich eine Delegation Studenten der NATIONAL
AGROECOLOGICAL UNIVERSITY aus der Ukraine zu einem Erfahrungs-
austausch in dem sächsischen Unternehmen WTK-Elektronik an.